Startseite » Über mich

Angefangen hat alles vor einigen Jahren: Ich litt unter extremer Unruhe und mein ganzer Körper vibrierte regelrecht. Sowohl mein Hausarzt als auch mein Internist diagnostizierten „Einbildung“ und verordneten Beruhigungsmittel.

Zum Glück empfahl mir meine Nachbarin eine Heilpraktikerin, die feststellte, dass meine Energiebahnen verrückt spielten. Für mich als rationalen Menschen war das anfangs schwer nachvollziehbar, doch nach der dritten Sitzung und einigen Schüßler-Salzen war ich beschwerdefrei. Diese Tatsache konnte ich nicht leugnen, also musste doch etwas dran sein.

Etwas später folgte ein beruflicher Standortwechsel. Wir bezogen ein Bürogebäude mit einer enorm lauten Lüftungsanlage. Vielleicht kennen Sie das ja: Ein Geräusch verfolgt einen immer und überall und irgendwann wird man gereizt und aggressiv. Anfangs unbemerkt, doch die Anspannung nimmt zu, bis schließlich das Fass überläuft. Meine Kollegen und meine Frau erkannten mich kaum wieder. Es war also höchste Zeit, etwas zu unternehmen. Der angebotene Sitzplatzwechsel erwies sich als arbeitstechnisch problematisch, deshalb musste eine andere Lösung her.

Wie so oft half mir der vielzitierte Zufall weiter: Eine Kollegin hatte ein Jahr zuvor mit der Ausbildung zur akademisch geprüften Kinesiologin begonnen. Da ich mit Alternativmedizin bereits gute Erfahrungen gemacht hatte, stimmte ich ihrem Vorschlag zu, „etwas zu probieren“. Eine halbe Stunde später machte mir das Geräusch nichts mehr aus. Heute bemerke ich es gar nicht mehr.

Was meine Kollegin gemacht hatte, war eine sogenannte „Balance“. Und es blieb nicht bei der einen. Irgendwann wollte ich das auch ausprobieren, auch die andere Seite kennenlernen und besagte Kollegin (Instruktor berechtigt), zeigte mir den Muskeltest aus Touch for Health, den ich an ihr ausprobieren durfte. Es war eine unglaubliche Erfahrung.

Die Begeisterung hielt an. Ich beschloss, selbst die Ausbildung zu absolvieren. Meine Frau unterstützte mich vom ersten Tag an tatkräftig, da sie meine Begeisterung spürte. Als erstes schloss ich die Ausbildung nach Touch for Health (gesund durch Berühren) ab. Derzeit bin ich in Ausbildung zum akademischen Kinesiologen (psychosomatischen Kinesiologen), das ist ein Teil der akademischen Ausbildung.

Seit Februar 2016 bin ich als Humanenergetiker tätig und Mitglied der Wirtschaftskammer NÖ. Mehr zum Berufsbild Humanenergetik erfahren Sie hier: Berufsbild-Humanenergetik-Stand-1.9.2016.